Rezension: Ein italienischer Sommer von Francesca Barra

Kalte Herbst- und Wintertage laden zum geistigen Verreisen ein. Der Roman „Ein italienischer Sommer“ ist hierzu bestens geeignet. Geschrieben von Francesca Barra, erschienen im Blanvalet Verlag, sehen wir uns in die Enge der Stadt Matera versetzt, die Caterina so rasch wie möglich verlassen will. Ihr Weg führt sie nach Rom. Mit dabei: Großmutters Rezeptbuch. Ein kleiner Schatz, der alles enthält… Weiterlesen Rezension: Ein italienischer Sommer von Francesca Barra

Rezension: Sei dankbar & und werde reich von Pam Grout

Heute stelle ich euch ein ganz besonderes Buch vor, dessen Inhalt zwar viel Spirituelles enthält, jedoch auch für sogenannte Kopfmenschen viele Impulse beinhaltet. „Sei dankbar & werde reich“, von Pam Grout geschrieben und im Irisiana Verlag erschienen, ist ein 30-Tage-Trip in radikaler Dankbarkeit und ungenierter Lebensfreude. Reichtum der anderen Art mit eingeschlossen… Weiterlesen Rezension: Sei dankbar & und werde reich von Pam Grout

Rezension: Liebe zwischen den Zeilen von Veronica Henry / Diana Verlag

„Bücher sind nur dickere Briefe an Freunde.“ Ein Zitat von Jean Paul, dem ich nur beistimmen kann und das sich auf der Rückseite des Buches „Liebe zwischen den Zeilen“, geschrieben von Veronica Henry, aktuell erschienen im Diana Verlag, befindet. Dieser Roman erzählt… Weiterlesen Rezension: Liebe zwischen den Zeilen von Veronica Henry / Diana Verlag

Rezension Roman: Piniensommer von Stefanie Gerstenberger

Der Roman „Piniensommer“, geschrieben von Stefanie Gerstenberger, erzählt von Liebe, Schmerz und Sehnsucht unter der sizilianischen Sonne. Und dem Traum von Nicola und Stella ein selbstbestimmtes Leben führen zu können. Begleiten wir Nicola in die Meerestiefen voller Musik der Stille, Stella auf ihrem Weg Architektin werden zu wollen und dem stetigen Versuch ihrer Familien ihr Glück zu zerstören… Weiterlesen Rezension Roman: Piniensommer von Stefanie Gerstenberger

Rezension Ratgeber: Federleicht-Die Schreibwerkstatt von Barbara Pachl-Eberhart

Worte geistern durch unseren Kopf, können ins Wasser geschrieben werden, Kriege auslösen und für ein Mehr an Freude und Liebe sorgen. Aber auch die Seele befreien, Menschen unterhalten und Streicheln, Sorgen weniger beschwerlich werden lassen. Das Schreiben derselbigen kann somit auch zu einem befreienden Lebenselement werden. „Federleicht – Die kreative Schreibwerkstatt“, geschrieben von Barbara Pachl-Eberhart, erschienen im Ansata-Integral-Lotos Verlag, beschäftigt sich mit diesem Thema. Auf eine ganz eigene Art und Weise…
Weiterlesen Rezension Ratgeber: Federleicht-Die Schreibwerkstatt von Barbara Pachl-Eberhart

Rezension: Willkommen bei den Friedlaenders! von Adrienne Friedlaender

Heute möchte ich euch eine brandaktuelle Neuerscheinung mit dem Titel „Willkommen bei den Friedlaenders! – Meine Familie, ein Flüchtling und kein Plan“, geschrieben von Adrienne Friedlaender und im Blanvalet Verlag erschienen, vorstellen. Turbolent, aktuell in der Thematik und… Weiterlesen Rezension: Willkommen bei den Friedlaenders! von Adrienne Friedlaender

Rezension: Am Arsch vorbei geht auch ein Weg

Sind wir zu verkrampft und stets bemüht es jedem und allen recht zu machen? Machen wir Dinge, die wir eigentlich gar nicht mehr tun wollen? Wäre es also nicht mal Zeit zu denken „Am Arsch vorbei geht auch ein Weg“? Falls ihr nun heftig nickt, dann lest jetzt hier weiter über das gleichnamige Buch von Alexandra Reinwarth… Weiterlesen Rezension: Am Arsch vorbei geht auch ein Weg