Rezension: Sei ein Einhorn! von Sarah Ford/Heyne Verlag

Einhörner sind wunderbare Fabelwesen, die uns Menschen, ob groß oder klein, schon recht lange faszinieren. Die Autorin Sarah Ford hat sich dem Einhorn angenommen und seine Verhaltensweisen in ihrem Büchlein „Sei ein Einhorn!“, aktuell 2017 als deutschsprachige Ausgabe im Heyne Verlag erschienen, vermenschlicht. Ein Geschenkbüchlein nicht nur für Erwachsene…

…denn das Buch ist durchaus auch für Kinder geeignet. Geeignet im Sinne von ansehen, vorlesen und über die einzelnen Impulse nachzudenken.

IMG_20171008_102646

Die englische Autorin Sarah Ford lebt in Cotswolds, arbeitet in London und beschäftigt sich nicht nur mit dem Schreiben, sondern in diesem Zusammenhang auch mit Tieren und Tierchen, die für ein Mehr an Lebensphilosophie und positive Gedanken sorgen können. Hierbei konnte sie mit Schnecken bereits in Großbritannien schriftstellerische Erfolge feiern.

„Sei ein Einhorn! Komm auf die Regenbogenseite des Lebens“ lässt uns Menschen die Sicht eines Einhorns erleben und dadurch so manchen persönlichen Impuls für sich selbst darausziehen. Ebenfalls 2017 unter dem Originaltitel „Be a unicorn & live life on the bright side“ in England veröffentlicht, ist dieses Büchlein zwischenzeitlich auch bei uns als deutschsprachige Ausgabe erhältlich. Die deutsche Übersetzung aus dem Englischen erfolgte hierbei durch Katharina Uhlig. Gespickt mit einer Vielzahl an Illustrationen, aus der Hand von Anita Mangan, eignet sich dieses Buch sowohl für Erwachsene als auch für größere Kinder, wenngleich ich mal davon ausgehe, dass die Autorin das Buch eher für große Leser geschrieben hat.

IMG_20171008_102656

Wie ihr der Rückseite des Gute-Laune-Büchleins entnehmen könnt, befasst sich das Einhorn, sprich die Autorin Sarah Ford, mit den Sonnenseiten des Lebens. Und Gedanken, die dazu verhelfen sollen mit einem Lächeln durch das Leben zu gehen. Beginnend mit den zehn Einhornregeln könnt ihr Seite für Seite Illustrationen der verschiedensten Art, allerdings stets mit dem kleinen Einhorn versehen, entdecken. Begleitet von Impulsen wie etwa „Es hatte sich seit Tagen nicht gewaschen, aber das Einhorn duftete trotzdem nach Rosen“ oder auch „Das Lächeln des Einhorns schien ansteckend zu sein“.

Mein Fazit zu „Sei ein Einhorn!“:

Zugegeben: am Anfang dachte ich „was für ein kitschiges Buch“. Allerdings gilt dieser Gedanke zu Beginn, denn wenn wir uns ein bisschen näher mit dem Büchlein befassen, wird relativ klar, welch tiefsinnigeres Gedankengut sich dahinter verbirgt. Für mich selbst ist das Buch zwar nicht ein Highlight, allerdings eignet es sich als kleines Geschenk zur Aufmunterung oder eben auch, aus meiner Sicht, um Kindern ab dem Kindergartenalter mitunter so manche kleine Lebensweisheit mit auf den Weg zu geben. Gepaart mit den Zeichnungen gewiss eine nette Lektüre, gerade auch für Eltern und Kinder oder geistig offene Erzieher und Kinder. Für Erwachsene selbst empfinde ich dieses Büchlein eher etwas flach. Wobei: es gibt gewiss zahlreiche Liebhaber für dieses Buch, und nicht nur weil es den Zauber des Einhorns in sich birgt.

Das Buch „Sei ein Einhorn! Komm auf die Regenbogenseite des Lebens“, geschrieben von Sarah Ford und illustriert von Anita Mangan, ist aktuell 2017 im Heyne Verlag erschienen, umfasst 96 Seiten, kostet 7,99€ und ist direkt hier unter folgendem Link erhältlich: Sei ein Einhorn!

Heyne Verlagsseite

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s