Der goldene Käfig

Neues aus der Dichterfeder…

Der goldene Käfig

Einsam der Blick durch die Stäbe,

einsam das Bewegen im Käfig,

einsam umgeben von Gold,

einsam und allein.

 

Gitter golden leuchtend,

eine kleine Tür, vergittert und doch offen,

durch diese wandelnd,

wissend der Weg führt zurück.

 

Schatten stehend vor dem Käfig, den goldenen,

hoffnungsloses Sehnen,

öffnen die kleine Tür ins Leben,

schließen von außen ohne Zurück.

 

by Viola Reinhardt

 

Fotoquelle: wikipedia.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s