Rezept Pralinen: Süße Bällchen von der Aprikose

Selber machen, bedeutet nicht nur zu wissen, was man so beim Backen und Kochen verwendet, sondern es ist auch gesünder, macht Spaß und schont oftmals auch noch die Haushaltskasse. Pralinen selber machen ist nicht so schwierig wie ihr denkt. Deshalb habe ich euch nun das Rezept für süße Aprikosenbällchen zum Nachmachen…

Dieses Rezept habe ich kürzlich in der Zeitschrift Bild der Frau entdeckt. Da ich selber gerne Neues ausprobiere, wurde das Rezept für fruchtige Pralinen natürlich gleich ausprobiert. Und für gut befunden. Leider habe ich vergessen mein Ergebnis zu fotografieren, deshalb ein Foto aus der besagten Zeitschrift.

Rezept für süße Aprikosenbällchen

Zutaten für ca. 30 Stück:

1/2 Bio-Zitrone

100 Gramm Mandelkerne mit Haut

50 Gramm Haselnusskerne

120 Gramm getrocknete, weiche, ungeschwefelte Aprikosen

3 Teelöffel Kokosöl

1 Esslöffel Kako-Nibs

3 Teelöffel Chia-Samen

1 Esslöffel Mandelmus

2 Esslöffel Maca-Pulver

2 Esslöffel Kokosraspel

Die reine Zubereitungszeit beträgt rund 30 Minuten. Die Wartezeit circa 4 Stunden, da die Pralinen gekühlt werden müssen. Pro Pralinenstückchen fallen etwa 55 kcal an.

Und so wird es gemacht:

Zunächst müsst ihr die getrockneten Aprikosen würfeln. Die Zitrone heiß abwaschen und die Schale abreiben. Danach die Zitrone auspressen. Die Haselnüsse und Mandelkerne im Mixer fein mahlen.

Das Kokosöl vorsichtig solange erwärmen bis es flüssig geworden ist. Die Aprikosen mitsamt den Mandeln in den Mixer geben. 1 Esslöffel Zitronensaft, die Zitronenschale, Kokosöl, Chia-Samen, Kakao-Nibs sowie das Mandelmus hinzufügen und alles zu einem klebrigen Teig verarbeiten/mixen. Je nach Bedarf noch etwas Zitronensaft oder Mandeln beigeben.

Aus der Pralinenteigmasse jeweils einen Esslöffel abstechen und zu Kugeln formen.

Das Maca-Pulver sowie die Kokosraspeln separat auf Teller geben. 10 Kugeln anschließend im Maca-Pulver wälzen. Weitere 10 Stück in den Kokosraspeln. Und die letzten 10 Natur lassen. Alle Kugeln in eine Form legen und für 4 Stunden durchkühlen lassen.

IMG_20171001_115748

Die Aprikosenpralinen schmecken wirklich sehr lecker und sind leicht zu machen. Damit könnt ihr sogar Kinder zum gesunden Naschen verführen 🙂

Viel Spaß beim Nachmachen! Übrigens auch ein tolles Mitbringsel für liebe Freunde oder Familienmitglieder. Oder vielleicht als Snack im Büro?! 🙂

 

Fotoquelle: Bild der Frau

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s