Rezension Roman: Schau heimwärts, Engel von Thomas Wolfe

„Schau heimwärts, Engel“, geschrieben von Thomas Wolfe, erschienen im Penguin Verlag, ist ein mehr als umfangreicher Roman. Zeitgemäß von Irma Wehrli übersetzt, erwarten euch in diesem Buch nicht nur das Porträt einer Familie im anhaltenden Ausnahmezustand, sondern auch noch gewaltige…

…782 klein bedruckte Seiten! Abgesehen von der Geschichte selbst, ist bereits das eine beeindruckende Autorenleistung.

A bis Z neue Bücher Sommer 2017 039

Der Autor Thomas Wolfe gilt als ein Erschaffer stilistischer Brillantfeuerwerke und wurde im Bezug auf „Schau heimwärts, Engel“ in der Welt am Sonntag mit folgendem Satz „Was für ein Jahrhundertroman!“ benannt. Der vorliegende Roman wurde zwischenzeitlich in einem zeitgemäßen Stil durch Irma Wehrli übersetzt, denn Thomas Wolfe verstarb im Jahr 1938 mit nur 37 Jahren. Doch wie man sehen kann überleben gute und sehr gute Geschichten viele Jahrzehnte.

Ein kurzer Einblick  in die Story „Schau heimwärts, Engel – Eine Geschichte vom begrabenen Leben“:

Normalerweise erzähle ich euch mal mehr, mal weniger von den Inhalten der von mir rezensierten Bücher. Bei diesem fulminanten Wälzer fällt es mir allerdings diesmal etwas schwer, denn dieser Roman ist einfach mächtig. Grundsätzlich könnt ihr in „Schau heimwärts, Engel“ die Geschichte einer Familie miterleben, die nicht nur permanent im Ausnahmezustand, sondern auch in Amerika lebt. Das Buch selbst beginnt mit der Erzählung über Gant, der eigentlich Gilbert Gaunt hieß, und im Jahre 1837 mit einem Segelschiff von Bristol nach Baltimore kam. Nur ein Jahr nach seiner Ankunft heiratete er, bekam mit seiner Frau fünf Kinder und verstarb nach vielen Jahren an einem Schlaganfall. Und hier beginnt nun die eigentliche Story, die voller starker Gefühle, so manchen Abgründen, Zärtlichenkeiten, Wirrungen und Eigensinn zu uns Leser kommt…

A bis Z neue Bücher Sommer 2017 040

Mein Fazit zu diesem Roman:

Wow, war mein erster Gedanke als ich dieses Buch geliefert bekam. Fast 800 Seiten, klein bedruckt – ein Wälzer der Sonderklasse. Der Roman selbst ist auf eine besondere Art geschrieben, die selbst denjenigen Leser im Bann hält, der grundsätzlich eher kleinere Werke bevorzugt. Die Übersetzung durch Irma Wehrli ist äußerst gut gelungen, sodass nichts von dem Ursprung des Buches verloren gegangen ist. Spannend die Entdeckungen, die man als echte Zeitreise erleben kann. Und mit unvergesslichen Charakteren besetzt. Wirklich empfehlenswert, auch und besonders, wenn ihr nicht nur in die amerikanische Geschichte eintauchen, sondern lange Lesestunden genießen wollt. Angesichts des Umfangs übrigens zu einem sagenhaft günstigen Preis.

Das Buch „Schau heimwärts, Engel“, geschrieben von Thomas Wolfe mit einer Übersetzung aus dem Amerikanischen durch Irma Wehrli, ist im Penguin Verlag ist in der ersten Auflage 2016 erschienen, umfasst 782 Seiten, kostet lediglich 14€ und ist bequem unter folgendem Link erhältlich: Schau heimwärts, Engel

Verlagsseite Penguin Verlag

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s