Produkttest und Interessantes über Reishi/Glänzender Lackporling

Vor wenigen Tagen habe ich euch die Ankündigung über meine Heilpilz-Serie, und die damit verbundenen Produkte und Produkttests von GAMU, hier mitgeteilt. Heute folgt nun Teil 2 mit Wissenswertes über den Glänzenden Lackporling, auch als Reishi bekannt, sowie das Produkt Vital-Pilzpulver…

Wie die meisten von uns wissen, bietet die Natur grundsätzlich für oder gegen Alles ein „Mittel“. Auch wenn für so manche Erkrankung oder Beschwerden noch keines entdeckt wurde. Da ist es sicherlich irgendwo auf dem Planten. Ich selbst vermeide nach Möglichkeit jedes pharmazeutische Medikament, auch bin ich gegen Schlankmacher-Produkte. Der Grund ist recht simpel: im Bezug auf pharmazeutische Medikamente machen wir uns ja selbst immun, wenn wir wegen jedem Zipperlein gleich eine Chemiebombe einwerfen. Und in Sachen Schlankmittel: wollt ihr die wirklich bis ans Ende eurer Tage nehmen? Ändern diese real betrachtet langfristig etwas im Sinne von Ernährungsumstellung, mehr Sport etc.? Eigene Erfahrung: Nein, nicht wirklich. Aber wie ich immer sage: jedem das Seine. Ich bin eher für natürliche Mittel und Produkte, wenn es um meine (und die meiner Familie) Gesundheit geht. Massagen gegen Kopfschmerzen und Verspannungen, Duftöle gegen negative Gefühle, frische Lebensmittel aus der Region, selbstgemachte Smoothies für den Vitamin- und Mineralstoffbedarf (oder als gesunde Zwischenmahlzeit, wenn der kleine Hunger kommt)….Tausend Alternativen vorhanden, nicht wahr?

Trotzdem gibt es natürlich auch bei mir so manches Zipperlein, das auf Dauer nervt oder die Lust am Tun einschränkt. Müdigkeit, zum Beispiel. Schlappsein. Unruhiger Schlaf. Eben das eine oder andere. Vieles ist hierbei denke ich Kopfsache, wie etwa Grübeln, sich selbst Stress machen und selbstverständlich auch das Alter (bin keine 20 mehr). Klar ist, dass Frau irgendwann die Suche beginnt, um eine Verbesserung herbeizuführen. Und bei dieser Suche bin ich auf die Heilpilze, auch als Vitalpilze, gestossen. Einer der Pilze fasziniert mich besonders: der Glänzende Lackporling (bot. Ganoderma lucidum), auch als Ling zhi oder Reishi Pilz bekannt.

300px-Ganoderma_lucidum_01

Dieser Vitalpilz hat in der Naturheilkunde eine ganz besondere Bedeutung und wird in der Traditionellen Chinesischen Medizin, kurz TCM genannt, bereits seit weit mehr als 4000 Jahren als präventives oder heilförderndes Mittel eingesetzt. So verwundert es denn kaum, dass der chinesische Name ling zhi oder auch ling chih übersetzt magische Pflanze oder Pflanze der Unsterblichkeit bedeutet. Ähnlich verhält es sich übrigens mit dem japanischen Namen Reishi, der gerade bei uns recht populär ist.

Wie er verzehrt wird und welche Inhaltsstoffe der Reishi Pilz hat:

Grundsätzlich ist der Glänzende Lackporling bei einem frischen stückig zubereiteten Verzehr sehr holzig. Deshalb findet er seine Verwendung eher geraspelt, getrocknet, als Extrakt oder pulverisiert. Diese Heilpilzsorte, der Favorit unter allen Heilpilzen, birgt hierbei eine Vielzahl an Inhaltsstoffen, die geradezu dafür prädestiniert sind in Sachen Gesundheit, Prävention und begleitende Mykotherapie ihren Einsatz zu finden. So finden wir im Reishi die folgende chemische Zusammensetzung: viel Eiweiß und Kohlenhydrate mit einem geringen Zuckergehalt, geringer Fettanteil, sehr viel Ballaststoffe, Thiamin (Vitamin B1), Riboflavin (B2), Niacin (B3), Pantothensäure (B5), Vitamin D, Kupfer, Kalzium und Kalium, Eisen und Seelen. Hierbei kommen auf 100 Gramm Trockenpilze Reishi rund 376 kcal.

Verwendungsmöglichkeiten des Glänzenden Lackporlings/Reishi:

Wie bereits erwähnt gilt diese Pilzsorte als Heilpilz. Natürlich gilt auch bei diesem Pilz, egal ob im frischen Zustand oder als Nahrungsergänzungsmittel, dass es helfen „kann“. Ergo: keinerlei Heilversprechen. Trotzdem bewirkt dieser Vitalpilz viel, wenn es um die Gesundheit, harmlose Beschwerden oder Erkrankungen geht. Eigentlich ist er eine Art Rundumwaffe der Natur, denn helfen kann er unter anderem bei: Allergien (Hemmung der Histaminausschüttung), Bluthochdruck, Bronchitis, Burn-out, Einschlafstörungen, erhöhte Stressbelastung, geschwächtes Immunsystem, Haarausfall (welcher Wirkmechanismus dafür verantwortlich ist konnte allerdings noch nicht feestgestellt werden), als Leberschutz sowie als Unterstützung des Herz-Kreislauf-Systems. Um nur einiges zu nennen, denn, wie gesagt, hat hier die Natur mit diesem Heilpilz eine natürliche Waffe gegen oder für eine große Vielfalt an Beschwerden und Erkranken erschaffen.

Produkttest und Infos zu Glänzender Lackporling-Vitalpilz Pulver von GAMU:

Vor einigen Tagen habe ich begonnen das Nahrungsergänzungsmittel von GAMU einzunehmen. Da das Pulver recht bitter daherkommt, verwende ich es in Obst-/Gemüsesaft.

IMG_20170923_123033

IMG_20170923_123012

Bei diesem Produkt handelt es sich um Pulver vom Glänzenden Lackporling/Reishi, das aus zertifiziertem Bioanbau stammt, strengen Kontrollen unterliegt und zu 100 Gramm je Dose angeboten wird. Preis: 16,50€. Die Empfehlung des Herstellers liegt zwischen 3 Gramm und 9 Gramm täglich (maximal und abhängig vom Beschwerdebild bzw. Ziel der Prävention). Übrigens gibt es den Reishi auch in Tablettenform, was dem einen oder anderen von euch mitunter entgegenkommt, da die Einnahme natürlich noch einfacher und geschmacksneutraler wird.

Ob und welche Wirkung ich durch das Vitalpilz-Pulver erzielen werde, kann ich euch erst in einigen Tagen oder Wochen sagen, denn wie bei allen Naturprodukten entfalten sich die Wirkstoffe erst nach einiger Zeit. Aber berichten werde ich euch auf jeden Fall von meinen Erfahrungen Heilpilze 🙂

Und welche Erfahrungen konntet ihr bereits mit Heilpilze, Vitalpilze sammeln?

Hier noch einige Links für weitere Informationen:

Gesellschaft für angewandte Mykologie und Umweltstudien mbH – Institut für Pilzforschung (GAMU)

Glänzender Lackporling Wikipedia

Fotoquelle Glänzender Lackporling: wikipedia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s