Serie Heilpilze Teil 1: Mykotherapie und Start Produkttest ImmunoFungal Kapseln von GAMU

Gestern habe ich euch die Ankündigung meiner neue Serie über Heilpilze/Vitalpilze sowie entsprechende Produkttest aus dem Haus GAMU hier geschrieben. Heute nun starte ich mit einem Beitrag über die Mykotherapie sowie den ersten Informationen über das Produkt ImmunoFungal Kapseln, deren Testphase…

…gestern begonnen hat (erste Infos findet ihr in meinem gestrigen Beitrag). Beginnen möchte ich, vor den Informationen über das Vitalpilz-Produkt, mit einigen Fakten über die Mykotherapie, deren Ursprung sich in China und bereits seit einigen Jahrtausenden, nicht nur in der TCM (Traditionellen Chinesischen Medizin) ihren Einsatz findet.

Mykotherapie, angelehnt an der Phytotherapiebezeichnet eine Heilbehandlung mit Großpilzen. Großpilze (Makromyceten) werden unabhängig ihrer taxonomischen Stellung dann als Großpilze bezeichnet, wenn die Pilze sowohl mit der Hand gepflückt als auch mit bloßem Auge gesehen werden können. Interessanterweise werden derartige Großpilze in das eigene Reich von Lebewesen kategorisiert und nicht wie vielfach angenommen zu Pflanzen. Ob das die alten antiken Römer bereits wussten? Denn es wurde festgestellt, dass vor rund 2000 Jahren so mancher Pilz im Abendland zu medizinischen Zwecken eingesetzt wurde. Und wirklich sehr spannend ist die Entdeckung, dass der Eismensch Ötzi wohl ein recht cleverer Zeitgenosse war, denn: er genoss wohl zur Linderung gastrointestinaler Beschwerden die antibiotische Wirkung des Birkenporlings, botanisch Piptoporus betulinus genannt 🙂

Obwohl es natürlich eine Vielzahl an Großpilzen gibt, werden gerade innerhalb der Mykotherapie lediglich 20 Pilzsorten in deren Rahmen angeboten. Die Darreichsungformen reichen hierbei von Kapseln, Tinkturen, Tees, Pulver oder auch Tabletten. Und natürlich gibt es die Möglichkeit viele der Vitalpilze ganz herkömmlich in der Speisenzubereitung zu verwenden. Habt ihr zum Beispiel gewusst, dass ihr mit dem recht populären Champignon und dessen 3-maligen Verzehr pro Woche (je 150g) schon viel Gutes für eure Gesundheit tun könnt? Auch Shiitake, Austernpilze oder Mu-Er Pilze kennen sicherlich viele von euch aus der asiatischen Küche. Allerdings mag nicht jeder den Geschmack oder das Kauen der Pilze, weshalb sich gerade in solch einem Fall tatsächlich Vitalpilze/Heilpilze in Form von Kapseln, Pulver oder Tabletten anbieten, um die gesunden Inhaltsstoffe aufnehmen zu können.

Grundsätzlich werden Speisepilze zwischenzeitlich, auch durch Studien und alte Schriften belegt, äußerst gute Werte in Sachen Nahrungsmittel zugesprochen. Und eben auch als hilfreiches natürliches Mittel/Therapeutikum bei verschiedenen Beschwerden und Erkrankungen. Die Bandbreite der Einsatzgebiete ist hierbei sehr umfassend. Selbst in der Krebstherapie oder in der Prävention gegen zahlreiche Beschwerden und Krankheiten. Selbstverständlich ohne der Aussage der Heilung, denn wie bei so vielem liegt der Fokus auf dem Wort „Kann“ gesundheitlich helfen. Interessant: wusstet ihr, dass ihr sogar eine Pilzdiät durchführen und damit abnehmen könnt, die auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse hinsichtlich ernährungsphysiologischem Wert von Pilzen basiert? Faszinierend, was die Schwammerln so alles können, oder?

Im Rahmen meiner Serie Heilpilze und Produkte werde ich euch natürlich noch mehr über die Anwendungsmöglichkeiten der Vitalpilze, präventiv oder als begleitendes Therapeutikum bei Erkrankungen, Befindlichkeitsstörungen oder Beschwerden, berichten. Nichtzuletzt auch deshalb, weil ich mich entschieden habe so manchem Zipperlein mit der Hilfe von Heilpilzen und Heil-Pilzprodukten entgegenzutreten (ja, Frau wird eben nicht jünger 😉 ). Hierzu habe ich nun gestern mit der Einnahme von ImmunoFungal begonnen, das ich von GAMU zum Testen erhalten habe. Dieses neue Produkt ist eine reine natürliche Allzweckwaffe und bei einer Vielzahl an Beschwerden anwendbar.

IMG_20170919_160259

IMG_20170919_160742

IMG_20170919_160805

ImmunoFungal beinhaltet eine Kombination aus gesundheitlich wertvollen Zutaten: Glänzender Lackporling (Reishi), Mandelpilz, Shiitake, Maitake, Meerrettich Extrakt, Granatapfel Extrakt sowie B12. Was mich persönlich an diesem Produkt fasziniert ist die Vielfalt der Inhaltsstoffe sowie die Verwendung bei zahlreichen Beschwerden, Erkrankungen oder eben auch nur zur Prävention, etwa gegen Erkältungen. Besonders bei mir (und meinem Mann) zeigen sich stressbedingte Beschwerden, eine anhaltende Müdigkeit oder auch Schlafstörungen und so manches „Aua“ in Sachen Gelenke. Nur um einige der Beschwerden und Symptome zu nennen, die uns hier mal mehr oder weniger stark belasten. Da ImmunoFungal unter anderem zur normalen Funktion des Immunssystems und einer Verringerung der Ermüdung beitragen soll – mein aktuell erstes Mittel der Wahl. Umso gespannter bin ich natürlich, ob und welchen Effekt sich im Verlaufe der Zeit bei mir bzw. bei uns zeigen wird 🙂 Selbstverständlich halte ich euch auch hier auf dem Laufenden!

Erste Anwendungsgebiete der Pilze findet ihr in meinem gestrigen Start-Artikel zur Heilpilz-Serie.

Falls ihr euch fragt, warum ich oder wir nicht einfach frische Pilze/Heilpilze essen: außer mir mag hier keiner den Geschmack oder die Konsistenz von Pilze. Egal welche. Und nur für mich selbst mehrmals die Woche Pilze zu holen: nein, irgendwie fehlt mir ehrlicherweise der Elan dazu. Somit teste ich nun ImmunoFungal. Und zwei weitere Präperate aus dem Haus GAMU: Reishi-Pulver und Shii-take Plus Kapseln. Auch über diese werde ich euch im Verlauf der Heilpilz-Serie hier im Blog noch berichten.

Habt ihr bereits eine Mykotherapie ausprobiert oder seid gerade in Behandlung mit dieser begleitenden Therapieform?

Welche Erfahrung konntet ihr selbst bereits mit Vitalpilze/Heilpilze/Medizinpilze machen?

Welcher Pilz ist euer Favorit?

Ich bin auf eure Kommentare jetzt schon sehr gespannt 🙂

Hinweis: dieser Artikel soll lediglich über Vitalpilze/Heilpilze informieren. Solltet ihr anhaltende Beschwerden oder Krankheitssymptome haben: geht bitte zum Arzt oder Heilpraktiker und lasst euch dort eingehend untersuchen!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s