Produkttest und gesunder Tipp: Nüsse und getrocknete Beeren

Kennt ihr das? Irgendwann ist man der Meinung, dass es so wie bisher in Sachen Gesundheit nicht weitergeht. Also beginnt man zu forschen und zu experimentieren. So auch derzeit bei uns in Sachen gesunde Snacks, die Chips und Co. aktuell als leckere Alternative verbannt haben. Hierzu stelle ich euch nun das eine oder andere beerige und nussige Produkt von Meienburg und Farmer`s Snack vor UND gebe euch die eine oder andere Info im Bezug auf deren Wirkung auf Hirn, Verdauung und Geist…

Das kommt euch sicherlich bekannt vor: da liegt man gemütlich auf dem Sofa liest oder sieht TV und die Gelüste überkommen einen. Jetzt was Süßes wäre super. Oder doch lieber was Salziges? Was bleibt da in der Regel als erste Wahl? Genau, entweder Schokolade (in welcher Form auch immer) oder Chips, Salzstangen und Co. Klar ist, dass die Gelüste dadurch zwar gestillt werden, aber auch das Kalorienkonto ungesund gewaltig nach oben steigt. Verständlich, denn wer begnügt sich schon mit EINEM Riegel oder nur eine handvoll Chips?!? 🙂 Schlussendlich stellen wir durch derartigen Genuss zwar unser Hirn und Lustzentrum zufrieden, aber sonst?? Nun ja.

Bei uns gibt es nun seit rund 2 Wochen eine Alternative, die sowohl bei salzigen als auch süßen Gelüsten bestens als „Stiller“ geeignet ist: Nüsse und getrocknete Früchte. Erstere übrigens ohne Salz, aber wirkt bei Salzlust ebenso.

Im Test: Fitness-Power von Meienburg

Im Test: Jumbo-Weinbeeren von Meienburg

Im Test: Farmer`s Snack Beeren-Mix mit Kirschen

So, dann wollen wir mal 🙂

Nüsse sind ein gesunder Snack aus der Mutter Natur. Ungesalzen, wie bei dem Produkt von Meienburg, enthalten zwar die in der Packung enthaltenen Nüsse zwischen 25 und 75 % Fett, allerdings zählen diese zu den sogenannten gesunden, weil ungesättigte Fettsäuren. Diese wiederum wirken sich positiv auf die Herz- und Gehirnfunktion aus, können dabei helfen den Cholesterinspiegel in gesunden Werten  sowie die Nerven ebenso stabil zu halten wie auch die Muskulatur. Außerdem weisen Nüsse, wie Haselnüsse, Macadamia oder auch Walnüsse, eine Vielzahl an Mineralien, Spurenelemente, Ballaststoffe und auch Eiweiß auf. Da sie von Natur aus recht fetthaltig sind liegt die Empfehlung in Sachen Körpergewicht-nicht-aus-den-Fugen-geraten-lassen bei ca. 50 Gramm pro Tag.

Weinbeeren, hier im Test Jumbo-Weinbeeren ungeschwefelt und getrocknet, sind den meisten wohl eher als Rosinen oder Sultaninen geläufig. Eine klasse Backzutat oder Zutat beim Kochen, aber auch als gesunder Snack einfach prima geeignet. Betrachten wir uns die Inhaltsstoffe, wird rasch klar warum Weinbeeren bei regelmäßigem Verzehr gut tun. So finden wir darin wertvolle Fette, Vitamine, Mineralien, organische Säuren und Eiweiß. Im Vergleich: Rund 0,5kg frische Trauben ergeben etwa 100g getrocknete Weinbeeren. Nimmt man nun die getrockneten Früchte finden sich gegenüber den frischen Trauben die Inhaltsstoffe in fünffacher Höhe darin konzentriert.

IMG_20170901_155706

Und dann hätten wir im Test, für die ganz Süßen unter euch, noch den Beeren-Mix mit Kirschen, Cranberries, Physalis und Weinbeeren von Farmer`s Snack. Auch hier sind die Früchte getrocknet, enthalten jedoch auch Zucker und Sonnenblumenöl. Schmeckt man aber nicht. Dagegen die geballte Ladung Süße der Früchte. Cranberries gelten bereits seit einiger Zeit als kleine Wunderwaffe gegen so manches menschliches Wehwehchen, aber auch als natürliches Mittel gegen Harnwegsinfekte oder als Immunsystem-Pusher.

Übrigens noch ein Tipp in Sachen Lebensmittel als natürlicher Blutverdünner (und damit Unterstützer für das Herz-Kreislauf-System). Hierzu zählen Weinbeeren, Knoblauch, Ingwer, Kurkuma, Basilikum und Brennnessel, Gojibeeren, Bromelain (z.B. in Ananas), Zimt, Omega-3-Fettsäuren (z.B. gesunde Öle und Nüsse) oder auch dunkle Schokolade mit einem sehr hohen Kakaoanteil.

Nun zu den Produkten zurück…

Die bisher ausprobierten Produkte von Meienburg waren durchweg alle sehr gut. Knackige Nüsse, wohlschmeckende getrocknete Früchte und vor allem gerade bei der Nussmischung eine bunte Vielfalt aus Cashawnüsse, Mandeln, Haselnuss und Walnüsse. Dazu getrocknete Heidelbeeren, Cranberries und Kirschen. Achtung: Suchtfaktor 🙂 Schlimmer wie bei Chips und Co. aber deutlich sinnvoller und gesünder. Sofern man natürlich nicht kiloweise von den Nüssen und getrockneten Früchten nascht.

Auch der Beeren-Mix mit Kirschen von Farmer`s Snack schmeckt uns sehr gut, allerdings können wir nicht auf einmal zu viel davon essen, da die Süße doch schon recht konzentriert ist. Top: in diesem Fruit Snack befinden sich ganze und saftige Beeren. Sehr lecker und natürlich auch im Müsli oder zu Naturjoghurt prima geeignet.

Preislich sind alle getesteten Produkte nicht unbedingt im Segmet sehr billig zu finden. Aber Nüsse sind bekanntlich generell nicht gerade günstig. Wir kaufen diese Produkte zum Beispiel im hiesigen Edeka oder Online. Preis für die Jumbo-Weinbeeren unter 3€, die Fitness-Power Mischung mit Nüssen unter 7€ und den Beeren-Mix ebenfalls knapp unter 3€. Aber hinsichtlich Geschmack, Stillem der Naschlust und dem darin enthaltenen Gesundheitsaspekt relativiert sich der Preis wieder. Außerdem isst man ja nicht die ganze Packung auf einmal (denkt an die Kalorien!…grins…), sodass man doch einige Tage was Leckeres zu Naschen hat. Übrigens auch ein toller Snack für Kinder!

Extra-Tipp: ebenfalls sehr lecker und mit vielen Zutaten kombiniert ist das Friesen-Futter von Meienburg sowie die Meienburg Nußkern- Mischung Extra, 7er Pack (7 x 200 g) oder (und bei uns bereits Standardzutat im Salat) Meienburg Salat-Mix Extra 🙂

Welche Nüsse gehören zu euren Favoriten?

Mögt ihr Weinbeeren (Rosinen) und wo finden die bei euch ihren Einsatz?

Verzehrt ihr regelmäßig diese natürlichen gesunden Snack-Kombis und welche Erfahrungen habt ihr damit in Sachen Wohlfühlen, Fitness und Gesundheit gesammelt?

Wir stellen bereits nach nur 2 Wochen fest, dass der Kopf „weniger zugeht“ und das Verdauungssystem von den Nüssen und Beeren profitiert. Da wir aktuell mit diesen Snacks sehr zufrieden sind werden wir natürlich noch weiter davon essen und genau beobachten welche positiven Auswirkungen daraus resultieren. Ach ja, die Nüsse sollen ja nicht nur auch den Geist fit halten, sondern zeitgleich schön machen. 🙂 Auch hier werde ich berichten, ob da was Wahres dran ist…

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s