Rezension: Weisheit-Die 5 Prinzipien des gelingenden Lebens von Judith Glück/Kösel Verlag

„Wie gerne wäre ich weise!“ Habt ihr das auch schon mal gedacht? Aber was ist Weisheit überhaupt, wie wird man weise und kann man Weisheit erlernen, so wie zum Beispiel eine Sprache? Fragen über Fragen, auf die ihr in dem vorliegenden Sachbuch „Weisheit – Die 5 Prinzipien des gelingenden Lebens“ von Judith Glück zahlreiche Antworten finden könnt. Oder den Impuls erhalten selbst mehr weise zu werden UND sagen zu können „mein Leben gelingt mit der Zeit deutlich einfacher und besser“…

Die Autorin von „Weisheit – Die 5 Prinzipien des gelingenden Lebens“ arbeitet bereits seit vielen Jahren im Fachbereich Weisheitsforschung. Geboren 1969 studierte Judith Glück Psychologie und ist bereits seit 2007 Professorin für Entwicklungspsychologie am Institut für Psychologie der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen hierbei auf der Entwicklung des Menschen im Erwachsenenalter sowie dem Thema Weisheit. In dem vorliegenden Sachbuch/Ratgeber widmet sie sich folglich intensiv der Weisheit, und das in einer leicht verständlichen Form, so dass selbst laienhafte Leser keine Schwierigkeiten haben werden den Inhalt des Buches zu verstehen.

A bis Z neue Bücher Sommer 2017 076

Und wie ist das nun mit der Weisheit? Wann wird ein Mensch als weise tituliert? Handelt und denkt man weise von Geburt an? Lässt sich Weisheit irgendwie lernen? Und wenn ja, wie? Hat Weisheit nur mit dem Alter zu tun oder können sogar sehr junge Menschen schon weise sein?

In „Weisheit – Die 5 Prinzipien des gelingenden Lebens“ hat Judith Glück neben all ihren persönlichen und beruflichen Kenntnissen eine Vielzahl an Fallbeispielen mit eingebracht. 5 Ressourcen sind im Übrigen wohl maßgeblich daran beteiligt, dass ein Mensch weise wird: Offenheit für Neues, Emotionsregulation, Einfühlungsvermögen, Reflektivität sowie Akzeptanz der Unkontrollierbarkeit. Übrigens Ressourcen, die auch weniger weisen Menschen dabei Unterstützung leisten können den eigenen Lebensweg anders, ja, gar zufriedener und einfacher zu gestalten. Selbst dann, wenn man persönlich mit wissenschaftlichen Forschungen nichts am Hut hat.

Inhaltlich ist das Buch sehr gut aufgegliedert. Beginnend mit einer überschaubaren Einleitung zum Thema, so etwa ein kurzer Einblick in die psychologische Weisheitsforschung oder Die Suche nach Weisheit in autobiographischen Geschichten, nimmt uns Judith Glück mit auf die spannende und erkenntnisreiche Reise der 5 Prinzipien, die fast jedem Menschen dabei helfen können ein Stückweit weiser, gelassener und umsichtiger zu werden. Jedes Kapitel beinhaltet hierbei eine interessante Anzahl von Aspekten, die in der Summe nicht nur mehr Wissen zum Thema Weisheit vermitteln, sondern auch das persönliche Nachdenken anregen.

Prinzip 1: Offenheit

Hier können wir nachlesen warum und wie Offenheit für Neues, andere Meinungen und Lebensformen dazu verhelfen kann weiser zu werden.

Prinzip 2: Der gute Umgang mit Gefühlen

Emotionale Abgrenzung, Bauchgefühl und Anwalt im Kopf, Gefühle wahr- und ernstnehmen, gesunde und ungesunde Emotionsregulation oder doch dem Nachgehen der Frage „kann man zu sensibel sein?!“ finden sich, neben weiteren Themen, im zweiten Kapitel von „Weisheit“.

Prinzip 3: Einfühlungsvermögen

Was hat Einfühlungsvermögen, bekannt auch als Empathie, mit Weisheit zu tun? Sollte man lieber mitdenken anstatt mitfühlen? Lassen sich Gefühle einfach ausschalten? Spannende Fragen und Erkenntnisse liegen dem 3. Kapitel zu Grunde.

Prinzip 4: Kritische Reflektieren

Bei diesem Kapitel könnte dem einen oder anderen Leser vielleicht etwas „anders“ werden, denn hier heißt es sich konkret selbst zu hinterfragen. Oder sich einmal näher anzusehen, weshalb es kompliziert im Leben zugehen muss, obwohl es doch viel einfacher gehen kann.

Prinzip 5: Die Überwindung der Kontrollillusion

Hast du selber gerne alles und jeden unter Kontrolle? Bevorzugt dich selbst? Glaubst du, dass du durch Kontrolle weiser werden kannst? Oder unterliegst du, wie so viele andere Menschen, dem Trugschluss, dass Kontrolle im Leben alles besser macht? Nachdenken über das Sterben, sich mit Weisheit, Spiritualität und Dankbarkeit befassen, die Unkontrollierbarkeit akzeptieren lernen…bei diesem Kapitel kann wirklich jeder zu seinem persönlichen Aha-Erlebnis gelangen.

Zu guter Letzt nimmt uns die Autorin mit zu dem Kapitel „Das gute Leben: Wie Weisheit entsteht und was sie bewirkt“. Nicht zu vergessen dem Nachgehen der Frage „Die westliche Weisheit des 21. Jahrhunderts“?

Mein Fazit zum Buch „Weisheit – Die 5 Prinzipien des gelingenden Lebens“:

Zunächst vorab der Hinweis, dass dieses Buch für jeden Leser geeignet ist. Sei es ein psychologisch interessierter Laie oder gar ein Leser, der sich selbst auf forschenden Wegen befindet. Judith Glück hat das Talent Themen derart schriftlich darzustellen, dass man sich nicht mit einem ergänzenden Lexikon herumschlagen muss, um überhaupt etwas verstehen zu können. Das Sachbuch liest sich flüssig, sehr interessant und birgt die Möglichkeit sein eigenes Leben, Denken und Handeln näher unter die Lupe zu nehmen. Auch mit der persönlichen Fragestellung wie weise man selbst bereits im Leben ist und wo, mitunter mit der Hilfe der 5 Ressourcen, noch Handlungsbedarf oder Handlungsmöglichkeiten bestehen. In der Summe kann ich somit das Buch wirklich empfehlen.

Das Buch „Weisheit – Die 5 Prinzipien des gelingenden Lebens“, geschrieben von Judith Glück ist 2016 im Kösel Verlag erschienen, umfasst 224 Seiten, kostet 19,99€ und ist im Buchhandel ebenso erhältlich wie auch direkt unter folgendem Link: Weisheit -: Die 5 Prinzipien des gelingenden Lebens

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s